Line Up

The Mission

 

Im April 2016 gab Wayne Hussey eine Handvoll Shows, um seine allererste Solosingle, den Doppel-A-Seiten-Silberling ´Marian / My Love Will Protect You`, zu promoten.
Im September 2016 präsentieren The Mission ihr neues Studioalbum, das gemeinsam von Tim Palmer und Wayne Hussey produziert wurde. Bereits vorab wird die Single ´Met-Amor-Phosis` mit einem Chorgesang von HIM-Frontmann Ville Valo veröffentlicht. Um das Album und ihr Jubiläum gebührend zu feiern, werden The Mission zur umfangreichsten und ambitioniertesten Tour seit dem 2011er Comeback aufbrechen. Getragen von einer der fanatischsten Fangemeinden der Welt, haben The Mission zur Freude ihrer großen Anhängerschaft die Karriere mit einer Reihe erfolgreicher
Konzerte und Tourneen fortgesetzt. Nach dem letzten Album und der dazu gehörenden Tour geht die Band bei robustester Gesundheit in ihr bereits viertes Jahrzehnt. Darauf lasst uns anstoßen! Und zwar auf dem NEW WAVES DAY Festival 2017!

 

 


Chameleons VOX

 

Chameleons Vox ist die Nachfolgeband von The Chameleons, eine der einflussreichsten Gitarrenbands aus Manchester. Mark Burgess, ehemaliger Sänger und Bassist von The Chameleons hat kurzerhand seine Mitmusiker Yves Altana, Neil Dwerryhouse und Chris Oliver mit zu Chameleons Vox genommen.   
In den vergangenen fünf Jahren tourte die Band erfolgreich durch Europa und den USA. Im Herbst 2015 tourt die Band nochmals ausgiebig durch Europa. Dabei haben sie ihr Debutalbum "Script of the Bridge". Seit dem hat sich die Band für eine längere Zeit in die USA verabschiedet. Passend zum New Waves Day kommt die Band nach Europa zurück!


Cassandra Complex

 

Die Anfang der 80er in Leeds gegründete Band The Cassandra Complex gilt als eine der Pioniere des EBM & Cyperpunk. Die Band um den technikbesessenen charismatischen Frontmann Rodney Orpheus hat mit „Moscow Idaho“, „One Millionth Happy Customer“ Meilensteine für die Elektroszene geschrieben, ihren Sound jedoch im Laufe der letzten knapp 30 Jahre konsequent weiterentwickelt. Nach einer langen krankheitsbedingten Pause meldeten sich The Cassandra Complex 2007 als Headliner auf dem Wave Gotik Treffen zurück und haben seit dem auf zahlreichen Festivalshows ihre Qualitäten als herausragende Liveband unter Beweis gestellt. Neben den Gründungsmitgliedern Rodney Orpheus und Andy Booth runden die beiden Girls Under Glass-Protagonisten Volker Zacharias und Axel Ermes das LineUp ab.

 


Bollock Brothers

 

Bollock Brothers ist ursprünglich eine englische Punk-/Rock-/Synthesizer-Pop Band, die 1979 in London vom Londoner Promoter, DJ und Manager Jock Mcdonald gegründet wurde. Die dem ursprünglichstem Elektropunk entstammende Rockmusikmischung bildet die Grundlage für eigenwillige Songs, in denen Mcdonald mit unverwechselbarem Sprechgesang von seinen Obsessionen und Leidenschaften berichtet. Oft geht es bei diesen eindringlichen Vorträgen um postmodernen Totenkult und Katholizismus( „Jesus Lived Six Years Longer Than Kurt Cobain“), Horrorfilme („Drac's Back“), Apokalypse („the four horseman“) oder um prominente oder historische Personen ( "Brigitte Bardot", „Henry the 8th“. )
Außer ihren Eigenkompositionen sind die Bollock Brothers für ihre außergewöhnlichen Coverversionen bekannt geworden, unter anderem von Sex Pistols, Led Zeppelin, Serge Gainsbourg, Aphrodite’s Child, e.t.c. Besonders herausragend ist das Cover von „Faith Healer“ (Alex Harvey Band), welches aufgrund der großen Popularität als Single veröffentlicht wurde. In den Anfangstagen machte die Band mit skurrilen Publicity-Aktionen auf sich aufmerksam: Auf dem 1983 erschienen Album, auf dem das Sex Pistols-Album „ Never mind the Bollocks“ als Elektroversion gecovert wurde, sang auch Michael Fagan, der Mann, der dafür berühmt wurde, in das Schlafzimmer der englischen Queen 1982 eingedrungen zu sein. Für kurze Zeit trat 1980 Jimmy Lydon, der Bruder von Johnny Rotten ebenfalls als Sänger auf.


Boytronic

 

Boytronic wurde 1983 als Projektband gegründet und hatte seitdem mehrere Hits in verschiedenen Besetzungen. Der wohl bekannteste Titel ist You und war 1983 für 8
Wochen in den deutschen und internationalen Top 10. Nach einer etwas längeren kreativen Pause und dem Ausscheiden Holger Wobkers, der keine Lust mehr auf Musik hatte, holten sich Hayo Lewerentz und Ingo Haus den englischen Sänger James Knights in das Projekt und produzieren mit ihm zur Zeit ein neues Album, welches im Frühjahr 2017 über das US - Amerikanische Label Metropolis Records veröffentlicht wird. Von der ersten Single daraus (Time after Midnight) gibt es bereits ein Vorabvideo, welches auf den Facebook, Twitter und Youtube Kanälen der Band zu sehen ist. Wir freuen uns wie Bolle, dass sie uns mir dem neuen Material auf dem New Waves Day beglücken werden.


Fliehende Stürme

 

Fliehende Stürme haben sich mit ihrem kompromisslosen Sound eine absolute Ausnahmestellung in der gesamten Independent- und Undergroundszene erspielt. Von Punk über Alternativ und Wave bis hin zu Gothic lassen sich viele Einflüsse wieder erkennen. "Soundwände" mit manischen Gitarren-Riffs, die unverkennnbare Stimme von Andreas Löhr, sowie die Bass-Linien des neuen Bassisten Uwe Hubatschek und die treibenden Drum-Beats von Jens Halbauer verleihen den Stücken den speziellen, bandtypischhen Stil.

- Gleichermaßen Brachial und wütend, wie schwebend und Melodiös -

Fliehende Stürme werden ihr mitlerweile 9. Studioalbbum "Warten auf Raketen" präseentieren!


Frank the Baptist

 

Auch Frank the Baptist hat den Weg zum New Waves Day gefunden. Mit im Gepäck haben sie ihren Sound, der wie ein schönes und farbenfrohes Biest in einem Herzschlag von Melancholie in eingängige Euphorie springt. FRANK THE BAPTIST die eigenen Wurzeln mit zeitlosen Rock-Songs verschmelzen und schafft ein alternatives Farbspektakel.
Also: Lehnt euch zurück und genießt diese Songs, die mit Hingabe in leidenschaftlicher Handarbeit entstanden sind und euch mit aller Liebe und einem breiten Grinsen präsentiert werden, die das Leben so zu bieten hat!